Technische Universitaet Bergakademie Freiberg
Zeigt eine druckbare Version dieser Seite an FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen Recherchen im lokalen Informationsangebot und im Internet Stadtplan von Freiberg mit dem Campus der TU BAF Telefon- und E-Mail-Verzeichnis der TU BAF Stiftung Technische Universitaet Bergakademie Freiberg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der TU BAF Eine Seite zurück (Javascript)
Verschiedene Links




Homepage TU BAF


Home


Bereich Paläontologie:

Paläo-Startseite: / palaeo-home
Arbeitsgruppe / working group
Lehre / education
Forschung / scientific work
PSF (Freib. Forschungshefte)
Lehrer & Schüler
downloads
links
Palaeo-Lab
Dienstleistungen


Geologisches Institut:

Schüler
Geowissenschaften erleben
Berufsaussichten
Info zum Studium
Info für Lehrer
Sommeruniversität
FAQ

Studenten (BSc/MSc)
DPO/STO
Vorlesungsverzeichnis
Tutorenprogramm
Fachschaftsrat
Lehrveranstaltungen
Qualifizierungsarbeiten
Aktuelle Praktika
Auslands-Exkursionen
Scientific Diving
Online Lernen
Jobs
Mail-List
Sonstiges

Doktoranden (PhD)
General Info
Specific Info

News
Aktuelle Termine
Stullenseminare
Geo-Kolloquium

Mitarbeiter
Unser Team
Interne Infos
Mail-Liste
Webmail

Forschung
Aktuelle Projekte
Allgemeine Geologie
Erdöl/Kohle/Gas
Hydrogeologie
Paläontologie
Tektonophysik
Fernerkundung

Geostandort Freiberg
Fakultät 3
Geocentrum Freiberg
IÖZ
Geoökologie
GUPF

Dienste
Labore
Sammlungen
Downloads

Recherchen
Publikationen
Interne Literatur-DB
Diplomarbeiten
Dissertationen
Uni-Bibliothek
Links
Impressum

Alumni/Ehemalige
Verzeichnis

Förderverein
Informationen

Suche

Aktuelle Termine der Geologie als RSS-Feed



 

Diese Seite (samt Unterseiten) wird seit 1.7.2012 nicht mehr erneuert und demnächst abgeschaltet!

Der umgestellte Internetauftritt ist nunmehr unter

http://tu-freiberg.de/geo/palaeo/sfm2012 erreichbar.

____________________________________________

 


(letzte Aktualisierung: 11.05.2012)

Geländepraktikum

"Stratigraphie & Faziesmuster 2012"

Durchführender: Prof. Dr. Olaf Elicki
(Stg. Bachelor Geologie/Mineralogie; Modul Angewandte Stratigraphie & Fazies; nach 4. Semester)

 

Wo geht es hin?

Das GP "SFM2012" führt in diesem Jahr an die Ost-/ und Nordsee.


Wer kann am Praktikum teilnehmen?

Das Praktikum ist Bestandteil des Moduls Angewandte Stratigraphie & Fazies. Die beiden Lehrveranstaltungen des genannten Moduls (das GP und die Vorlesung/Übung Grundlagen der Mikropaläontologie) bauen aufeinander auf. Den Vorzug erhalten Teilnehmer, welche alle beiden Lehrveranstaltungen des Moduls belegen möchten. Sollten darüberhinaus Plätze verfügbar sein, können weitere Interesessierte teilnehmen (Veranstaltung u.U. als ein anderes Geländepraktikum alternativ anerkennbar [Rücksprache]).

 

Teilnehmer

Für folgende 20 Studenten wird die Anmeldung hiermit bestätigt:

Abel, Patrick
Arndt, Martin
Asmuth, Philipp
Bader, Michael
Braun, Sarah
Ehrlich, Andre
Fahrion, Selina
Fritzsche, Maximilian
Goldberg, Björn
Hofmann, Rainer
Klein, Daniel
Pleyer, Chrisopher
Reimann, Sebastian
Scheibert, Henning
Schendel, Nico
Sonntag, Theresa
Toschka, Sinah
Trümper, Steffen
Vorreier, Chris
Wolf, Marcus

Fahrer: Asmuth, Philipp / Hofmann, Rainer; Arndt, Martin / Fritzsche, Maximilian; Elicki, Olaf / Scheibert, Henning.


Zeitrahmen

15. - 26. August 2012

Treff: wird noch präzisiert
Abfahrt: wird noch präzisiert


Inhalte, Ausrüstung

  • wird noch präzisiert



  • benötigt werden:
  • Feldbuch (fest), wasserfestes Schreibgerät
  • Hammer & Lupe (letztere am Band)
  • Taucherbrille & Schnorchel (sofern vorhanden)
  • für Variante NES: Watt-taugliche Kleidung (günstig sind alte feste Turnschuhe, die man nach dem Wattgang gründlich auswaschen kann; Stiefel gingen zur Not auch; Geländeschuhe sind nicht empfehlenswert [die stinken danach auf Wochen wie ..., so dass Sie sie eigentlich nur noch entsorgen können])
  • Zelt, Schlafsack, Isolier-Matte, Wecker, Taschenlampe, persönlicher Bedarf, ggf. Gaskocher
  • wetter- und geländefeste Kleidung, feste Schuhe; übliche Geländeausrüstung halt
  • persönliche medizinische Utensilien (pers. Medikamente, Pflaster u.ä.)
  • Wechselschuhe sind zu empfehlen
  • Probenbehälter (möglichst Weichplastik-Dosen oder -Flaschen mit Schraubverschluss sowie Probenbeutel wie besprochen)
  • Vermeiden Sie große Futterpakete! Beschränken Sie sich auf das Nötigste!
  • Checken Sie vor Anreise gründlich Ihre Ausrüstung!

Ach ja ... GUTE LAUNE & DURCHHALTEVERMÖGEN natürlich !!!


Literaturempfehlungen zur persönlichen Vorbereitung:

wird noch präzisiert


Programm

wird noch präzisiert

 


Transport, Übernachtung, Verpflegung

Organisation, Buchung, Anmeldung und Bezahlung der Unterkünfte erfolgen zentral und aus dem Institutszuschuss und den eingezahlten Teilnehmerbeiträgen!

- Transport: Kleinbusse
- Übernachtung: Zeltplätze
- tagsüber: Rucksackverpflegung (snacks)

 

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 230 €.

Die TU BAF wird Ihnen in Kürze die entsprechende Rechnung mit den Überweisungsdetails an die Anschrift schicken, welche Sie mir dafür übermittelt hatten. Zahlungsziel wird wohl der 30.6.2012 sein. Sollte es irgendwelche Schwierigkeiten geben, kontakten Sie mich bitte.

Kosten für Übernachtungen und Exkursionsunterlagen sind im Teilnehmerbeitrag enthalten. Zusätzlich zum Teilnehmerbeitrag müssen Sie lediglich Kosten für Ihre persönliche Verpflegung einplanen. Es wird dabei von einer Transportkostenbezuschussung (Automiete, Kraftstoff, Fähren) durch das Geologische Institut in gleicher Höhe wie 2011 ausgegangen. Sollte die Uni diese Kosten zu einem größeren Teil als erwartet, übernehmen können (entscheidet sich erst später), erfolgt eine entsprechende Teil-Rückerstattung (kann jedoch nicht garantiert werden).


Termine

verbindliche Einschreibung zum GP: abgeschlossen

Einzahlung der Teilnehmerbeiträge: Juni 2012 (wird noch präzisiert)

Abgabe Praktikumsberichte: WS 2012/2013 (wird noch präzisiert)


Fragen?

Sollten Sie Fragen oder Probleme im Zusammenhang mit dem Praktikum haben, kontakten Sie mich (O.E.) - entweder direkt im Institut (Tel. 2435; HUM-1214) oder via Email.


Hinweise zur Anfertigung des Praktikumsberichts

wird noch präzisiert


Wichtig: WIKIPEDIA, ältere studentische Exkursionsberichte und andere Trivial-Ressourcen sind als Quelle strikt untersagt! Sollte ich die Verwendung dieser Quellen feststellen, erfolgt keine Bewertung.

Die Berichte sind Ihr geistiges Eigentum. In der Vergangenheit gab es Fälle, da einzelne Teilnehmer ihre Berichte ins Netz gestellt bzw. stellen lassen haben. Es wird insbesondere hinsichtlich möglichen Plagiatismus dringend nahegelegt, davon abzusehen. Wenn Sie dies dennoch tun, so wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in diesem Fall die Benotung des Berichts mit anzugeben ist (denn diese ist Bestandteil desselben). Eine Unterlassung bei gleichzeitiger namentlicher Nennung des Exkursionsleiters stellt u.U. eine Rufschädigung dar, welche nicht statthaft ist und gegen die vorgegangen wird.

 

Logistische Hinweise

wird noch präzisiert


downloads

Vorgaben für Bericht  
Exkursions-Handout  

Auswertung der Berichte von 2005
zur unverbindlichen Information und als
Vorabhinweis zur Fehlervermeidung

 


(zurück zur Übersicht: Aktuelle Exkursionen/Praktika)


 



© O. Elicki, 06.07.2012 http://www.geo.tu-freiberg.de/palaeo/exkursionen/SFM2012/SFM_2012.html
 
Weitere Links
Veranstaltungen an der TU BAF: Übersicht Jobportal, Stellenausschreibungen und Stipendien an der TU BAF Universitätsrechenzentrum Alles über die Universitätsbibliothek Vorlesungsverzeichnis StuRA Informationen zur Region Freiberg Speiseplan der Mensa Rundum-Betreuung für Studenten: das Studentenwerk Informationen über das einzige Lehrbergwerk Deutschlands Übersicht über die Sammlungen an der TU BAF