Technische Universitaet Bergakademie Freiberg
Zeigt eine druckbare Version dieser Seite an Informationen für Angehörige der TU BAF FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen Recherchen im Internet Stadtplan von Freiberg mit dem Campus der TU BAF Telefon- und E-Mail-Verzeichnis der TU BAF Alphabetischer Index des WWW-Angebotes der TU BAF Suche im Info-Angebot der TU BAF Eine Seite zurück (Javascript)
Verschiedene Links Homepage TU BAF




Lehrstuhl f. Brennstoffgeologie




Home

USA-Kanada-Exkursion
Home
Geologie
Route
Teilnehmer
Impressionen

Schüler
Geowissenschaften erleben
Berufsaussichten
Info zum Studium
Info für Lehrer
Sommeruniversität
FAQ

Studenten
DPO/STO
Vorlesungsverzeichnis
Tutorenprogramm
Fachschaftsrat
Lehrveranstaltungen
Diplomarbeitsthemen
Auslands-Exkursionen
PhD courses
Online Lernen
scientific diving
Jobs
Sonstiges

News
Aktuelle Termine
Stullenseminare
Geo-Kolloquium

Mitarbeiter
Unser Team
Interne Infos
Webmail

Forschung
Aktuelle Projekte
Allgemeine Geologie
Erdöl/Kohle/Gas
Hydrogeologie
Geomathematik
Geoinformatik
Paläontologie
Tektonophysik
Fernerkundung

Geostandort Freiberg
Fakultät 3
Geocentrum Freiberg
IÖZ
Geoökologie
GUPF

Dienste
Labore
Sammlungen
Downloads

Recherchen
Publikationen
Interne Literatur-DB
Diplomarbeiten
Dissertationen
Uni-Bibliothek
Links

Alumni/Ehemalige
Verzeichnis

Förderverein
Informationen

Suche



 


Route

San Francisco und Umgebung Vulkanismus der Westküste Vulkanismus der Westküste Fahrt in die Rocky Mountains Kanadische Rocky Mountains Burgess Shale Columbia Icefield und Athabasca Glacier Lachswanderung Kohlenlagerstätten vom Crawsnest Pass Frank Slide Yellowstone Nationalpark Butte⁄ Montana Wind River Canyon Kohletagebau, Colowyo Mine Dinosaurier Nationalpark Asphalt und Gilsonit Lagerstätten Green River Formation Salt Lake City und Great Salt Lake Bingham Copper Mine Colorado Plateau Grand Canyon Cyprinodon diabolis – endemische Fische in Devil´s Hole Death Valley Mono Lake Yosemite Mammut Bäume

(Für nähere Informationen zu den Stationen bitte die grünen Punkte anklicken.)


04. August
Flug Dresden-Frankfurt-Toronto-San Francisco, Start 6.15 Uhr, Ankunft 19.05 Uhr in San Francisco Int. Airport; Übernahme der Busse. Übernachtung in Newark/ Kalifornien.
05. August San Francisco. Besichtigung von Lombard Street, Fisherman's Wharf  und Golden Gate Bridge in San Francisco. Fahrt nach Norden zur Golden Gate Recreation Area. Später Fahrt über das High Chapparal-Gebiet nach Point Reyes Seashore zur San-Andreas-Verwerfung. Weiterfahrt Richtung Nordosten über Nappa Valley nach Red Bluff/ Kalifornien.
06. August Vulkanismus der Coastal Range: Fahrt von Red Bluff nach Nordosten über Lassen Volcanic Park und Mt. Shasta nach Klamath Falls/ Oregon.
07. August Vormittags Besichtigung des Crater Lake Nationalparks. Anschließend Weiterfahrt Richtung Norden über Eugene und Salem nach Portland/ Oregon.
08. August Besuch des Mt. Saint Helens einschließlich Ape Cave und Windy Ridge. Weiterfahrt nach Norden vorbei am Mt. Rainier, über Seattle nach Everett/ Washington nahe der kanadischen Grenze.
09. August Grenzübertritt nach British Columbia/ Kanada. Geologie der Cascade Mountains entlang des Coquihalla-Highways und der Monashee Mountains. Fahrt bis zur Main Range der kanadischen Rocky Mountains. Übernachtung im Wagon Train in der Beaverfoot Lodge nahe Golden/BC.
10. August Glaziale Dynamik am Wapta-Fall. Danach Besichtigung des Emerald Lake und Takakkaw-Fall. Nachmittags Besuch des Spiral-Tunnel am Kicking Horse Pass und Daly Glaciers, Moraine Lake und Lake Louise.
11. August Fußexkursion mit dem Park-Ranger zum Burgess Shale/ Walcott Quarry, einem kambrischen Fossilfundpunkt.
12. August Fahrt nach Nordwesten über den Icefield Parkway. Geologie und Tektonik der kanadischen Rocky Mountains. Rezente glaziale Dynamik am Peyto Lake, Columbia Icefield und Athabasca Glacier. Fußexkursion zum Athabasca Glacier. Weiterfahrt bis nach Jasper.
13. August Fussexkursion durch den Maligne Canyon. Anschließend Besichtigung des Medicine Lake und Maligne Lake.
14. August Fahrt über den Yellowhead Pass zum Mt. Robson. Beobachtung der Lachswanderung in Valemount. Abends Besuch der Anthrazitvorkommen am "Punch Bowl Fall".
15. August Erosionsgeschehen des Columbia River, Sascatchewan und Athabasca River sowie der Athabasca Falls. Deckenüber- schiebungen und glaziale Dynamik (insbesondere Cavell-Advance der „Kleinen Eiszeit“) im Gebiet des Mt. Edith Cavell.
16. August Fahrt von Jasper über Lake Louise nach Süden bis Kimberley. 
17. August Fahrt von Kimberley nach Süden. Kohlenlagerstätten (Coleman und Big Show) in den westlichen Foothills zwischen Edson und Hinton. Fahrt nach Süden zur Frank Slide, dem größten rezenten Bergrutsch in den kanadischen Rocky Mountains. Grenzübertritt nach Montana in St. Mary. Aufenthalt im Waterton/ Glacier Nationalpark. Weiterfahrt nach Helena/ Montana.
18. August Fahrt von Helena nach Südwesten über Butte (Pb-Zn-Ag-Lagerstätte). Weiterfahrt zum Earthquake Lake nahe West Yellowstone. Nachmittag/ Abend: Old Faithful-Geysir im Yellowstone Nationalpark.
19. August Ganztägiger Aufenthalt im Yellowstone Nationalpark. Besichtigung des Grand Canyon of the Yellowstone, des Obsidiankliffs, Mammoth Hot Springs, Sinterterrassen und Tower Creek mit Basaltsäulen. Abendliche Weiterfahrt nach Cody/ Wyoming.
20. August Besuch des Hotels „The Irma“ in Cody (Buffalo Bill). Fahrt nach Süden zu den Erdölfeldern des östlichen Rocky Mountain-Vorlandes nahe Thermopolis. Metamorphe Kerngesteine der Rocky Mountains im Wind River Canyon zwischen Shoshoni, Riverton und Landers. Ehemalige erste fündige Erdölbohrung und Uran-Abbau bei Jeffrey City. Weiterfahrt durch die Erdöl-/Erdgasfelder des südlichen Wyoming nach Craig/ Colorado.
21. August Besuch der Colowyo Mine, Kohlenlagerstätte. Jurassische Tafelsedimentation am Ostabhang der Rocky Mountains. Besichtigung des Dinosaurier Nationalparks. Fahrt nach Duchesne. Besuch der Erdöl-, Asphalt- und Gilsonitlagerstätten des Uinta-Beckens. Weiterfahrt über Park City nach Salt Lake City/ Utah.
22. August Besuch eines Konzertes des Mormon Tabernacle Choir im Temple Square. Geologie des Lake Bonneville/ Great Salt Lake. Besichtigung der Bingham Copper Mine am südlichen Stadtrand von Salt Lake City. Weiterfahrt in Richtung Südosten über Spanish Fork und Price nach Green River.
23. August Sedimentation und Erosion im Colorado Plateau. Ganztägiger Aufenthalt im Arches Nationalpark. Besichtigung des Balanced Rock, Devils Garden und Delicate Arch.
24. August Sedimentation und Erosion im Colorado Plateau. Ganztägiger Aufenthalt im Canyonlands Nationalpark mit Upheaval Dome, Landscape Arch und Island in the Sky. Fahrt über "Schaefer Road" zum Colorado River nach Moab.
25. August Sedimentation und Erosion im Colorado Plateau. Besuch des Monument Valleys im Navajo Indianer Reservat. Weiterfahrt zum Grand Canyon Nationalpark. Fahrt nach Flagstaff/ Arizona.
26. August Besichtigung der Impaktstruktur des Arizona-Craters bei Flagstaff.  Weiterfahrt über den Hoover Dam nach Las Vegas.
27. August Fahrt nach Nordwesten durch die Wüste von Nevada zum Death Valley. Auf dem Weg Besuch des Ash Meadow Wildlife Refuge mit endemischen Lebensformen im Devils Hole und Crystal Spring. Weiterfahrt nach Westen über Panamint Mountains entlang der östlichen Sierra Nevada nach Norden (Carthago, Independence und Bishop).
28. August Vulkanismus am Ostrand der Sierra Nevada: Besichtigung des Mono Lake mit Paoha Island. Fahrt über den Tioga Pass in die Sierra Nevada. Geologie des Yosemite Valley. Fahrt nach Fresno/ Kalifornien.
29. August Braunkohlenbildner als Reste vorglazialer Vegetation der Sierra: Besuch des Kings Canyon, des Giant Forest und des Sequoia Nationalparks. Weiterfahrt Richtung San Francisco durch Orange Country bis Newark.
30. August Fahrt nach San Francisco. Tag zur individuellen Verfügung.
31. August Fahrt nach San Francisco. Abgabe Bus. Rückflug San Francisco- Toronto-Frankfurt-Leipzig/ Halle. Start 7.15 Uhr.
01. September Ankunft Airport Leipzig/ Halle um 9.50 Uhr.

Mount Lassen



© N. Volkmann, 28.08.2009 http://www.geo.tu-freiberg.de/brennstoff/exkursionen/USA

 
Weitere Links
Veranstaltungen an der TU BAF: Übersicht Stellenausschreibungen und Stipendien an der TU BAF Universitätsrechenzentrum Alles über die Universitätsbibliothek Informationen zur Region Freiberg Speiseplan der Mensa Rundum-Betreuung für Studenten: das Studentenwerk Informationen über das einzige Lehrbergwerk Deutschlands Übersicht über die Sammlungen an der TU BAF